Schwerpunkte

Nürtingen

Kinder im Gespräch mit dem OB

30.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder im Gespräch mit dem OB

Anlässlich des Weltkindertags waren Kinder des Schülerhorts in der Kinder-Kultur-Werkstatt zu Gast bei Oberbürgermeister Otmar Heirich. Sie hatten sich im Vorfeld ihre Fragen schon zurechtgelegt. Ein Kind erkundigte sich zum Beispiel, ob es möglich wäre, an seiner Schule in Neckarhausen ein neues Klettergerüst zu errichten und ob man nicht einen Zebrastreifen an der Straße vor der Schule einrichten könne. Beim Thema Bolzplätze kam zum einen die Bitte, noch mehr Plätze einzurichten, sodass jüngere Kinder auch mal zum Zuge kommen (die in der Regel passen müssen, sobald ältere da sind). Zum anderen kam die Frage, ob man die gefährdeten Fenster im Umkreis von Bolzplätzen nicht grundsätzlich durch Gitter schützen könne, um damit den Konflikt mit Anwohnern zu vermeiden. Leider konnte der Oberbürgermeister im Hinblick auf alle diese Fragen keine Zusagen machen, versprach jedoch das eine oder andere prüfen zu lassen oder gab Tipps, wie man Dinge lösen könnte. Eine wichtige Antwort gab es aber im Hinblick auf die sehr drängende Frage, ob Kinder auf den Gehsteigen mit Kreide malen und spielen dürfen oder nicht: Sie dürfen. Es gibt keine Regelung, die Gegenteiliges besagt, so die Auskunft des OB. Neugierig waren die Kinder natürlich auch auf die Person Otmar Heirich, und so musste oder durfte der OB auch eine ganze Reihe persönlicher Fragen beantworten. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen