Schwerpunkte

Nürtingen

Kinder-Hochschule endet mit Donnerwetter

29.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der Vorlesung „Wind und Wolken – wie entsteht eigentlich Wetter?“ ging jetzt die Vorlesungsreihe der Kinder-Hochschule in Nürtingen zu Ende. Dr. Hans-Karl Hauffe zeigte mit kurzen Videoeinspielungen verschiedene Wetterphänomene. Mit Experimenten und Messungen vor Ort erklärte der Professor, wie sie zustande kommen (auf dem Foto assistiert HfWU-Mitarbeiterin Claudia Mai-Peter). Passend zum Thema waren bei sintflutartigen Regenfällen rund 120 Kinder an die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in den Nürtinger Schelmenwasen gekommen. Auch die Vorlesung von Professor Dr. Dr. Dietmar Ernst davor war gut besucht. Er erklärte, wie die wilden Tiere Afrikas gerettet, der Artenreichtum Afrikas erhalten werden kann und warum Bildung dabei eine wichtige Rolle spielt. Die Veranstaltungsreihe Kinder-Hochschule, die in diesem Jahr rund 500 Kinder besuchten, organisiert die HfWU zusammen mit dem Buchhaus Zimmermann. Der Erlös kommt wie in den Vorjahren der Kinderkulturwerkstatt in Nürtingen zugute. hfwu

Nürtingen