Nürtingen

„Kennen Sie den Heiligen der Journalisten?“

14.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Er wird als gütig, energisch und voller Begeisterung beschrieben. Die meisten kennen ihn als selbstlosen Mann, der im Vernichtungslager Auschwitz für einen Familienvater in den Tod ging. Aber die wenigsten wissen, dass Maximilian Kolbe der Heilige der Journalisten ist.

Thomas Hermann, Pastoralreferent der katholischen Kirchengemeinden Neckartenzlingen und Aichtal-Grötzingen
Thomas Hermann, Pastoralreferent der katholischen Kirchengemeinden Neckartenzlingen und Aichtal-Grötzingen

Sein Lebenslauf verrät warum: 1894 geboren, wächst er in einer Arbeiterfamilie bei Lódz in Polen auf. Mit 17 Jahren tritt er in den Orden der Franziskaner ein, studiert in Rom Philosophie und Theologie und beginnt nach vier Jahren seine Promotion. 1918 wird er zum Priester geweiht und kehrt nach Polen zurück.

Dort unterrichtet er am Priesterseminar in Kraków, gründet einen Klosterverlag und gibt christliche Zeitungen und Zeitschriften heraus. Sein Ziel ist es, allen die frohe Botschaft Jesu zu verkünden. Allerdings wird er durch eine Tuberkulose geschwächt und muss auch immer wieder gegen Spott und den Vorwurf der Übertreibung kämpfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen