Schwerpunkte

Nürtingen

?Kein Problem mit Bussen?

06.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landratsamt und Stadt: ?Kein Handlungsbedarf am Säer?

Das Landratsamt und die Stadt Nürtingen haben gemeinsam die Auslastung der Schulbusse, die morgens vom Busbahnhof auf den Säer fahren, überprüft und „festgestellt, dass die Beförderung reibungslos funktioniert“.

(la) In einer Pressemitteilung heißt es dazu: „Von den Verkehrsunternehmen werden zwischen 7.15 und 7.31 Uhr insgesamt sechs Standardbusse und zwei Gelenkbusse mit einer Gesamtkapazität von 900 Personen eingesetzt. Kein Bus war bei der Kontrolle voll besetzt, teilweise aber gut ausgelastet. Insbesondere gab es bei den letzten Bussen noch freie Kapazitäten.“

Die Überprüfung wurde notwendig, nachdem im Dezember 2011 Kai Haußmann, Schüler der Albert-Schäffle-Schule und Nürtinger Jugendrat, eine von ihm vorgenommene Umfrage zur Busverbindung vom Busbahnhof Nürtingen zum Schulzentrum Säer Landrat Heinz Eininger übergeben hatte.

Dabei wurden vor allem die Unpünktlichkeit und Überfüllung der Busse sowie eine fehlende Sicherheit für mitfahrende Schüler bei der Fahrt zum morgendlichen Schulbeginn bemängelt. Derzeit fahren rund 1000 Vollzeitschüler der Fritz-Ruoff-Schule und der Albert-Schäffle-Schule mit dem ÖPNV, wobei nicht alle mit dem Bus vom Busbahnhof zum Säer fahren, sondern viele Schüler aus dem Raum Kirchheim fahren direkt mit dem Bus über Reudern zum Schulzentrum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Nürtingen