Schwerpunkte

Nürtingen

Kein Durchkommen für die Feuerwehr

06.04.2016 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Rundfahrt zeigt: Parkende Autos erschweren die Arbeit der Nürtinger Rettungskräfte

Feuerwehrleute haben keinen einfachen Job. In Nürtingen wird selbst der Weg zum Einsatzort zur Herausforderung für die Helfer. Bei einer Stadtrundfahrt demonstrierten die Brandbekämpfer, welche Straßen in der Stadt ihnen besonders viele Probleme bereiten.

Haben sich die Engpässe in der Stadt angeschaut (von links): Claudia Grau, Rolf Binder, Uli Müller und Angela Pixa.  Foto: Holzwarth
Haben sich die Engpässe in der Stadt angeschaut (von links): Claudia Grau, Rolf Binder, Uli Müller und Angela Pixa. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wenn im Feuerwehrmagazin in der Neuffener Straße der Alarm ertönt, zählt jede Sekunde. Rund 300 Einsätze zählt die Feuerwehr Nürtingen mit ihren sechs Abteilungen pro Jahr. In wenigen Minuten müssen die Helfer am Einsatzort sein – nicht immer einfach in Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen