Schwerpunkte

Nürtingen

Kandidatin beim Stammtisch

08.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FDP-Bundestagskandidatin Renata Alt sprach in Nürtingen

NÜRTINGEN (pm). Beim Liberalen Stammtisch der Nürtinger FDP präsentierte sich die Bundestagskandidatin der FDP für den Wahlkreis Nürtingen, Renata Alt, erstmals den liberalen Bürgern in Nürtingen. „Die FDP muss spürbar Partei für die Mitte ergreifen und sich für sichere Arbeitsplätze, bezahlbare Energie und ein diversifiziertes Schulsystem einsetzen“. Mit diesen und anderen Standpunkten konnte die Kirchheimerin bei den Anwesenden punkten und für den kommenden Wahlkampf begeistern.

Die Wahl einer neuen Bundestagskandidatin war notwendig geworden nachdem die bisherige Bundestagsabgeordnete Judith Skudelny für die kommende Wahl auf einen aussichtsreicheren Listenplatz in den Wahlkreis Stuttgart wechselt. Die 47-jährige Diplom-Chemie-Ingenieurin Renata Alt wurde in der Folge einstimmig als Bundestagskandidatin für den Wahlkreis nominiert. Diesen Anlass nutzte der Nürtinger Ortsvorsitzende Hosam el Miniawy für eine Einladung zu einer ersten Vorstellung im Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen