Schwerpunkte

Nürtingen

Kanalsanierung geht weiter

15.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Herbst starten Arbeiten – Reparatur ohne Straßenarbeiten

NT-HARDT (pm). Nach Abschluss der Kanal- und Straßensanierung in der Hauff- und Pfeiferstraße gehen die Arbeiten am Hardter Kanalnetz im Herbst weiter. Allerdings nicht in offener Bauweise, sondern mittels Reparatur- und Inliner-Verfahren, wie die Ortschaftsverwaltung Hardt mitteilte.

Mit dem Begriff Inliner wird das neue, in die sanierungsbedürftige Rohrleitung eingezogene Rohr bezeichnet. Inliner werden zur grabenlosen Sanierung von Abflussrohren außerhalb von Gebäuden eingesetzt, sodass Straßen oder Gehwege oberhalb der zu sanierenden Entwässerungsleitung nicht aufgebrochen werden müssen, wie Jörg Reutter vom städtischen Tiefbauamt erläutert.

Die Maßnahmen werden an einzelnen Kanalhaltungen im gesamten Ortsgebiet durchgeführt. Die Kosten dafür belaufen sich, wie die Ortschaftsverwaltung mitteilt, auf rund 150 000 Euro und werden aus den zusätzlichen Mitteln, welche der Gemeinderat für Maßnahmen im Bereich der Kanalsanierung bereitgestellt hat, finanziert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen