Nürtingen

Kamera läuft: Bitte nochmal anstoßen

01.08.2009, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unseren „Testessern“ für den Pfännle-Beitrag haben die Dreharbeiten in der Nürtinger Altstadt viel Spaß gemacht

Kamera läuft: „Bitte nochmal mit dem Teller an den Tisch gehen.“ Geduldig folgt Monika du Bois der Regieanweisung. Der Gemüsestrudel und die Linsenmaultäschle, von Thomas Bidlingmaier filmreif auf dem Teller drapiert, sind nur noch lauwarm. Die Statisten für den SWR-Pfännle-Film stört das nicht. Es war sehr interessant, einmal hautnah dabei zu sein, sind sich nach zweieinhalb Stunden Drehzeit alle einig.

NÜRTINGEN. Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr. Vor dem Nürtinger Keller herrscht emsiges Treiben. Das Kamerateam trifft letzte Vorbereitungen. Roman Zupan tupft Traube-Wirt Bidlingmaier noch schnell ein bisschen Puder ins Gesicht, damit die Stirn nicht so glänzt, Johann Spitzer und Tochter Stephanie schieben den gummibereiften Leiterwagen mit zwei Kasten Kellerpils und Urtyp der Böhringer Hirschbrauerei ins Bild, für Moderatorin Tatjana Geßler gibt es noch zwei Pinselstriche Lipgloss und dann muss der Scheinwerfer noch neu ausgerichtet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen