Schwerpunkte

Nürtingen

Kabel BW stellte Sender um

28.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(red) Eine Senderumstellung durch den Kabelnetzbetreiber Kabel BW hat am Mittwoch in vielen Haushalten für Verwirrung und für Verärgerung gesorgt. Fernsehkanäle fanden sich plötzlich nicht mehr am angestammten Platz. Betroffen sind Haushalte, die digitales Fernsehen über Kabel empfangen.

Bei Elektrohändlern klingelten gestern Morgen die Telefone heiß, und auch Nürtingens Stadtwerke-Chef Volkmar Klaußer berichtet von vielen Anrufen verärgerter Kunden. Auch die Stadtwerke, die über ihre Tochterfirma NTeKom das Kabelfernsehprogramm ins Nürtinger Roßdorf liefern, seien von der Senderumstellung nicht rechtzeitig informiert worden, beklagt Klaußer. Die Änderung der Senderbelegung führt dazu, dass bei den digitalen Receivern ein automatischer Programmsuchlauf gestartet werden muss, um wieder alle Programme sehen zu können.

Hintergrund für die Umstellung sei die Einspeisung des Bundesliga-Senders Arena ins digitale Kabelnetz, teilt Kabel BW mit. Außerdem werde das digitale Angebot um die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe erweitert. Dazu zählen die Sender Pro Sieben, Sat 1, Kabel Eins, Neun Live, N24, Sonnenklar TV, Astro TV, Tele 5 und DSF.

Auch im analogen Kabel gab es eine Sender-Umbelegung, so Kabel BW. Statt des Hessischen Rundfunks (HR) sei ab sofort auf diesem Kanalplatz der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) zu sehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen