Schwerpunkte

Nürtingen

Junge Europäer als Wiederaufbauhelfer

18.08.2007 00:00, Von Xenia Milosavljevic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großer Erfolg des Internationalen Workcamps: Neugestaltung des Laubengangs im Hölderlingarten am Neckar abgeschlossen

NÜRTINGEN. Nach drei Wochen harter Arbeit haben zwölf Jugendliche aus der ganzen Welt gemeinsam den Laubengang im Hölderlingarten hinter der Freien Kunstakademie (FKN) wieder aufgebaut. Mit vereinten Kräften haben sie in kurzer Zeit Großes geschaffen ganz freiwillig, unentgeltlich und in den Ferien.

Der Laubengang im Hölderlingarten hatte schon bessere Tage gesehen vor rund hundert Jahren, im Jahre 1910, wurde der Hölderlingarten und mit ihm auch der wunderschöne, im Jugendstil gehaltene Laubengang angelegt.

Im Laufe des vergangenen Jahrhunderts war der Laubengang beständig der Witterung ausgesetzt und wurde immer mehr und mehr in Mitleidenschaft gezogen und ramponiert. Letztlich fiel er dann gänzlich in sich zusammen ein Zustand, den die Freie Kunstakademie nicht hinnehmen wollte.

So wurde der Laubengang vor zehn Jahren komplett wieder aufgebaut, um dem Hölderlingarten sein Glanzstück zurückzugeben. Leider musste er dann wegen Sicherheitsmängeln im Frühjahr dieses Jahres wieder abgebaut werden.

Diesen Monat haben sich nun zwölf Jugendliche im Rahmen eines Projektes aus allen Teilen der Welt zusammengefunden, um den Laubengang wieder aufzubauen diesmal sollte es gelingen, den Gang standhaft und beständig aufzubauen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen