Schwerpunkte

Nürtingen

Junge Ersthelfer auf dem Prüfstand

22.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junge Ersthelfer auf dem Prüfstand

Fast 70 Kinder und Jugendliche des Jugendrotkreuzes haben jüngst beim Wettbewerb des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse überprüfen lassen. Unter den kritischen Augen der Ersthelfer-Ausbilder musste eine Rangelei an einer Bushaltestelle nachgespielt und die Verletzten anschließend versorgt werden. Das realistische Schminken der Wunden wurde ebenso in die Bewertung mit einbezogen wie die Überzeugungskraft der Darsteller. Souverän meisterten die Kinder aus Erkenbrechtsweiler-Hochwang die Situation, selbst mit den viel zu großen Einweghandschuhen, denn leider gibt es dieses wichtige Utensil nicht für so kleine Hände. Die Sitten und Gebräuche anderer Kulturen wurden in einem Quiz abgefragt. Kreisjugendleiter Toni Reina zollte Hochachtung: Die Jugendgruppe aus Nürtingen hat bei dieser Aufgabe fast die volle Punktzahl geholt und dann in der Altersstufe der 13- bis 16-Jährigen den ersten Platz gemacht. Auch das theoretische Wissen der Helfer wurde abgefragt: Es drehte sich alles um die Blutspende. Hier tat sich besonders die Gruppe Linsenhofen bei den 16- bis 27-Jährigen hervor. Beide Gruppen werden den Kreisverband Nürtingen-Kirchheim beim Bereichsentscheid vertreten, so die Jugendreferentin Ines Baur. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit