Schwerpunkte

Nürtingen

Jugendrat will stärkeren Austausch

14.10.2014 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue Nürtinger Jugendvertretung stellte sich dem Gemeinderat vor und erläuterte ihre Ziele

Sie wollen die Interessen der Nürtinger Jugendlichen vertreten, hatten laut eigenem Bekunden ein paar Startschwierigkeiten – aber nun soll es richtig losgehen.

Der neue Nürtinger Jugendrat stellte sich dem Gemeinderat vor. Von links: unten: Deborah Kallfaß, Erster Vorsitzender Frieder Rieger, Jan Fraenkel; Mitte: der städtische Jugendreferent Stefan Felder-von Hahn, Marco Luciano Pinheiro Coelho, Anna-Lena Göft, Vincent Laflör; oben: Lea Papadopoulos, Nadja Samira Fraenkel, Florine Mahmud, Vincent Bareiss. Auf dem Bild fehlen: Jonas Weingärtner, Aylin Fetzer, Lisa Derxen und Teodora-Alexandra Cristea. jg
Der neue Nürtinger Jugendrat stellte sich dem Gemeinderat vor. Von links: unten: Deborah Kallfaß, Erster Vorsitzender Frieder Rieger, Jan Fraenkel; Mitte: der städtische Jugendreferent Stefan Felder-von Hahn, Marco Luciano Pinheiro Coelho, Anna-Lena Göft, Vincent Laflör; oben: Lea Papadopoulos, Nadja Samira Fraenkel, Florine Mahmud, Vincent Bareiss. Auf dem Bild fehlen: Jonas Weingärtner, Aylin Fetzer, Lisa Derxen und Teodora-Alexandra Cristea. jg

NÜRTINGEN. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats hat sich der neue Jugendrat vorgestellt und seine wichtigsten Ziele erläutert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen