Schwerpunkte

Nürtingen

Jugendhilfe-Experten

20.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(ug) Im Rahmen der Landesjugendwochen, die noch bis zum 14. Juli andauern, stellen sich landesweit Jugendhilfeeinrichtungen von freien und von öffentlichen Trägern vor. Bei der heutigen Telefonaktion unserer Zeitung haben unsere Leserinnen und Leser die Möglichkeit, mit Fachleuten aus dem Esslinger Landratsamt zu Fragen rund um das Thema Erziehung und Familie ins Gespräch zu kommen.

Unter der Schirmherschaft von Baden-Württembergs Sozialministerin Dr. Monika Stolz veranstalten das baden-württembergische Ministerium für Arbeit und Soziales, die Jugendämter, der Kommunalverband für Jugend und Soziales, die kommunalen Landesverbände und das Forum Kinder- und Jugendpolitik freier Träger die Landesjugendwochen. Die Einrichtungen der Jugendhilfe verstehen sich als Partner für Kinder, Jugendliche und Eltern und haben eine Vielzahl von Hilfsangeboten parat.

Bei unserer Telefonaktion stellen sich heute von 17 bis 19 Uhr fünf Experten des Landratsamtes und den Beratungsstellen im Landkreis den Fragen unserer Leserschaft. Schwerpunktthemen sind Alkohol- und Drogenprobleme oder wenn Jugendliche in Konflikt mit dem Gesetz geraten, Konflikte im Familienalltag, bei Erziehungsfragen und in Trennungs- und Scheidungssituationen oder wenn das Wohl des Kinds wegen Vernachlässigung oder Überforderung der Erziehenden in Gefahr ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen