Schwerpunkte

Nürtingen

Jugendarbeit in Nürtingen wieder gestärkt

24.01.2014 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hannes König besetzt die Stelle des ehemaligen Jugendhausleiters – Schwerpunkt bei Koordination und Beteiligung

Mit Hannes König vom Kreisjugendring (KJR) wird die offene Jugendarbeit in Nürtingen personell wieder gestärkt, und zwar an ihrer Spitze. Der 31-jährige Diplompädagoge stellte sich im Kultur- und Schulausschuss des Gemeinderats vor.

Diplom-Sozialpädagoge Hannes König ug
Diplom-Sozialpädagoge Hannes König ug

NÜRTINGEN. Nachdem Stefan Felder-von Hahn als Jugendreferent vom KJR in die Personalträgerschaft der Stadt gewechselt war, blieb die Stelle als Jugendhausleiter eine ganze Zeit lang unbesetzt. Jugendhausleiter im klassischen Sinne werde König wohl nicht mehr sein, meinte Bürgermeisterin Claudia Grau, die König willkommen hieß. Grau wies auf die Anforderungen von mobiler und stadtteilbezogener Jugendarbeit hin, die nicht zwangsläufig an ein Haus gebunden sein müsse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit