Schwerpunkte

Nürtingen

Jugendarbeit blickt in Richtung Schulen

26.11.2005 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Ganztagesschulen sieht Kreisjugendring Chance zu Kooperation von Jugendarbeit und Schulen

Schule nimmt einen immer breiteren Raum im Leben von Kindern ein, nicht unbedingt nur im Unterricht, sondern darüber hinaus. Schule übernimmt jetzt schon Betreuungs- und Erziehungsfunktionen, die neue Bildungspläne in Baden-Württemberg stellen Anforderungen an die Vermittlung von Wissen und von sozialen Kompetenzen gleichermaßen. Auf das Lehrpersonal wie auf die Schulträger kommt einiges an neuen Aufgaben zu. Bei der Schulverwaltung ebenso wie beim Kreisjugendring Esslingen (KJR) kann man sich eine positive Rolle der offenen Jugendarbeit in diesem Prozess vorstellen, wie am Donnerstag in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses deutlich wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Nürtingen