Schwerpunkte

Nürtingen

Jugend wünscht sich mehr Treffpunkte

10.05.2014 00:00, Von Christina Rintye — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder und Jugendliche mitbestimmen lassen – Reudern hatte zum Jugendforum eingeladen

Am Donnerstag fand das zweite Reuderner Jugendforum in der Grundschule Reudern statt. Kinder und Jugendliche ab der achten Klasse wurden eingeladen, ihre Meinungen und Wünsche zur Gestaltung ihres Wohnorts mitzuteilen. Dabei kristallisierte sich der Wunsch nach mehr Aufenthaltsorten als der dringendste heraus.

Jugendmoderator Vincent Bareiss (Zweiter von links) hilft den Jugendlichen, ihre Wünsche zu priorisieren. Foto: cri
Jugendmoderator Vincent Bareiss (Zweiter von links) hilft den Jugendlichen, ihre Wünsche zu priorisieren. Foto: cri

NT-REUDERN. Betreut von Jugendmoderatoren, die Hannes König, Leiter des Jugendhauses am Bahnhof, und Jugendreferatsleiter Stefan Felder-von Hahn selbst ausgebildet hatten, sammelten etwa 30 Jugendlichen am Donnerstag Verbesserungsvorschläge für die Gestaltung ihres Wohnorts und erarbeiteten erste Umsetzungskonzepte. Bereits 2010 fand das erste Jugendforum in Reudern statt, der als Ergebnis den Reuderner Skaterplatz hervorbrachte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen