Schwerpunkte

Nürtingen

Josef Martin, einer der Gründerväter des

05.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Josef Martin, einer der Gründerväter des Nürtinger Hochschulbundes, wurde jetzt mit der Ehrenmedaille der Hochschule ausgezeichnet. Josef Martin (Bild) kann sich noch gut erinnern: In seinem Wohnhaus in Riedlingen hat er einst mit Reiner Haag und dem ehemaligen Rektor der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Eduard Mändle den heutigen Hochschulbund, die Fördereinrichtung der Hochschule, aus der Taufe gehoben. Das war im Jahr 1981. Der Absolvent der einstigen Höheren Landbauschule Nürtingen war lange Jahre Vorsitzender des Hochschulbunds und dessen Vorgängereinrichtung, des „Absolventenverbands“. Ende der 1960er-Jahre hat er sich für die Ingenieurgraduierung eingesetzt und er spielte eine entscheidende Rolle bei der Reform der Tarif- und Besoldungsstruktur. Für diese Verdienste um die HfWU wurde ihm jetzt von Rektor Werner Ziegler in einer kleinen Feier die Ehrenmedaille der Hochschule übergeben. Josef Martins Lebenswerk ist die Idee der „Seniorengenossenschaft“. Das Modell, das bundesweit für Aufsehen sorgte, hat der Regierungslandwirtschaftsamtsrat a. D. und Ehrensenator der Hochschule im April 1991 gegründet und dafür 2004 den Zukunftspreis des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin erhalten. Josef Martin ist im Gemeinderat seiner Heimatgemeinde Riedlingen und im Kreistag des Landkreises Biberach aktiv und Träger des Bundesverdienstkreuzes.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen