Schwerpunkte

Nürtingen

Jim Knopf kommt ins Stadtmuseum

01.12.2012 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sonderausstellung „Helden der Kinderzimmer“ lässt die Herzen von Kindern und Erwachsenen höher schlagen

Jim Knopf, Räuber Hotzenplotz oder das Kleine Gespenst – wer hat nicht schon mitgefiebert, wenn die drei Kinderbuch-Helden ihre Abenteuer erlebt haben. Bei vielen Besuchern der Sonderausstellung, die bis im März im Nürtinger Stadtmuseum zu sehen ist, wird diese alte Liebe sicher wieder neu entfacht.

Museumsleiterin Angela Wagner-Gnan und Bürgermeisterin Claudia Grau erwiesen sich als Fans der Lokomotive Emma. Foto: Holzwarth
Museumsleiterin Angela Wagner-Gnan und Bürgermeisterin Claudia Grau erwiesen sich als Fans der Lokomotive Emma. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Groß und schwarz steht Emma am Eingang des Ausstellungsraums im Nürtinger Stadtmuseum. Die Lokomotive, mit der Jim Knopf und Lukas nach China fuhren, haben Museumsmitarbeiter Bernhard Stüdl und Museumsleiterin Angela Wagner-Gnan aus einer alten Litfaßsäule gefertigt und sie wird sicher einer der Hits bei den kleinen Besuchern, die zur neuen Sonderausstellung im Nürtinger Stadtmuseum kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen