Schwerpunkte

Nürtingen

Jahresausklang wieder mit Silvesterwiegen

30.12.2015 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtverwaltung hat in diesem Jahr den Kreis der geladenen Gäste auf die großen Nürtinger Vereine ausgedehnt

In Nürtingen endet das Jahr traditionell mit dem Silvesterwiegen. Über 400 Einladungen zur Traditionsveranstaltung im K3N hat die Stadtverwaltung verschickt. Prominentester Gast wird einmal mehr Ministerpräsident Winfried Kretschmann sein. Die Zusage aus Stuttgart liegt im Rathaus vor.

Das Silvesterwiegen gibt auch Altstadträten wie Gustav Schietinger (im Bild auf der Waage) Gelegenheit zum Austausch mit einstigen Weggefährten.  Foto: nz-Archiv
Das Silvesterwiegen gibt auch Altstadträten wie Gustav Schietinger (im Bild auf der Waage) Gelegenheit zum Austausch mit einstigen Weggefährten. Foto: nz-Archiv

NÜRTINGEN. Ist das Nürtinger Silvesterwiegen ein Auslaufmodell? Diese Frage hat schon im vergangenen und auch im jetzt zu Ende gehenden Jahr die Kommunalpolitik beschäftigt. Denn Oberbürgermeister Heirich und der Ältestenrat hatten Ende 2014 über eine Verlegung der Traditionsveranstaltung nachgedacht. Eine Reaktion auf die nachlassende Besucherresonanz. Heirichs Idee, das Silvesterwiegen eventuell durch einen Neujahrsempfang zu ersetzen, kam bei der Mehrzahl der Nürtinger Stadträte nicht gut an. Mehrfach wurde betont, dass die Traditionsveranstaltung nicht aus dem Terminkalender gestrichen werden darf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen