Schwerpunkte

Nürtingen

Ja zum Hölderlinhaus fällt jetzt leichter

19.05.2018 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Entwürfe des Architekturbüros Aldinger und die Förderzusage durch das Land sorgen im Ausschuss für Aufbruchstimmung

Regelrecht für Aufbruchstimmung unter den Stadträten sorgten die Entwürfe des Büros Aldinger Architekten für den Umbau des Hölderlinhauses und die Förderzusage für die Sanierung durch das Land. Der GWN-Ausschuss empfahl bei einer Enthaltung die Weiterführung des Vorhabens. Die endgültige Entscheidung trifft der Gemeinderat in der Sitzung am 19. Juni.

Der von der Jury ausgewählte Entwurf des Architekturbüros Aldinger für die Sanierung des Hölderlinhauses mit Bildungszentrum Schlossberg überzeugte auch die Mitglieder des Betriebsausschusses Gebäudewirtschaft. Im Bild das Modell mit der neuen Dachform. Foto: Holzwarth
Der von der Jury ausgewählte Entwurf des Architekturbüros Aldinger für die Sanierung des Hölderlinhauses mit Bildungszentrum Schlossberg überzeugte auch die Mitglieder des Betriebsausschusses Gebäudewirtschaft. Im Bild das Modell mit der neuen Dachform. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wer sich dafür interessierte, welche Vorschläge im Rahmen des von der Stadt ausgeschriebenen Architekten-Wettbewerbs für die Neugestaltung des Bildungszentrums am Schlossberg eingegangen sind, konnte die Modelle bis gestern im Bürgersaal des Nürtinger Rathauses besichtigen. Am Donnerstag standen die drei Modelle im Sitzungssaal. Dort erläuterte Professor Dr. Jörg Aldinger, der mit seinem Büro den Wettbewerb gewonnen hatte, die Vorschläge für die Umgestaltung des Hölderlinhauses im Betriebsausschuss Gebäudewirtschaft. Aldinger und seine Kollegen schlagen in Zusammenarbeit mit den Tragwerksplanern Peter und Lochner vor, dem ursprünglich barocken Gebäude ein neues Inneres aus einer zeitgenössischen Holzverbundkonstruktion zu geben. Die Außenwände sollen bleiben. Die neue, präzise, ökonomische und ökologische Struktur orientiere sich am Raumgefüge des Barock und schlage so die Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen