Schwerpunkte

Nürtingen

"Ja, ich bin jetzt recht zufrieden"

31.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ja, ich bin jetzt recht zufrieden

Im Hausgarten Cannabisstauden angepflanzt Das Gericht zeigte Milde

NÜRTINGEN (itt). Nichts scheint die grauen Zellen nachhaltiger in Gang zu setzen als eine Anklage vor Gericht. Im vorliegenden Fall ging es um die Umwandlung eines Hausgartens in eine kleine Cannabisplantage. Keineswegs, erklärte der Angeklagte, habe er das daraus zu gewinnende Haschisch für den eigenen Gebrauch benötigt und schon gar nicht habe er damit Handel getrieben. Ihm sei es alleine um seine Zierfische im Gartenteich gegangen. Die nämlich wüssten die Hanfkörnchen als Lockstoff sehr zu schätzen. Wenn man die Hanfkörnchen mit dem normalen Fischfutter mische, entstehe eine ausgezeichnete Ernährungsbasis für Zierfische.

Den Beamten des Rauschgiftdezernats, die der Sache auf den Grund gingen, hatte sich leider ein Bild geboten, das mit den Schilderungen des Angeklagten nicht ganz übereinstimmte. Sie stießen zwischen Rosen, Tulpen und Nelken nicht nur auf die bekannten Cannabisstauden, unter dem Dach eines kleinen Anbaus fanden sie auch die verbotenen Pflanzen in den verschiedenen Stadien des Trocknungsprozesses.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen