Schwerpunkte

Nürtingen

Irische Schüler zu Gast in Nürtingen

30.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Dialekt stehen sie sich kaum nach: Ähnlich fremd wie Schwäbischdeutsch klingt Irischenglisch für jemand, der die Sprache in ihrer Schriftform lernt. Aber das ist nur eine von vielen Gemeinsamkeiten, die 20 irische Schülerinnen und Schüler mit ihren Nürtinger Gastgebern aus der neunten Klasse der Geschwister-Scholl-Realschule (GSR) verbindet. Welche ähnlichen Interessen und Vorlieben sie haben, stellen die Jugendlichen aus der Heywood Community School in Ballinakill gerade bei ihrem Nürtingenbesuch fest. Zum Programm gehörte natürlich auch der Empfang im Rathaus, bei dem Bürgermeisterin Claudia Grau die Schüler und Lehrerinnen begrüßte und ihnen die wichtigsten Fakten zur Schulstadt Nürtingen vorstellte. Seit sechs Jahren findet jedes Jahr ein Schüleraustausch der GSR mit der Heywood Community School in Ballinakill statt. Ballinakill ist ein Örtchen etwa 100 Kilometer südwestlich von Dublin. Die Schule wird von rund 600 Schülern im Alter von zwölf bis 17 Jahren besucht. Für die Dauer von acht Tagen leben die Austauschschüler in den Familien und besuchen auch die Schule gemeinsam mit den Austauschpartnern. Ausflüge sind geplant ins Mercedes-Benz-Museum, ins Stuttgarter Planetarium, in die Schokowerkstatt von Ritter Sport, nach Bebenhausen, Tübingen und Ulm. nt

Nürtingen