Schwerpunkte

Nürtingen

Investitur der neuen Nürtinger Dekanin

03.05.2021 05:30, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Investitur der evangelischen Dekanin Dr. Christiane Kohler-Weiß in der Stadtkirche St. Laurentius

Nimmt man die Antrittspredigt der neuen Nürtinger Dekanin Christiane Kohler-Weiß als Maßstab, dürfen sich die Hörer auf viele pfiffige und nachdenkenswerte Predigten von ihr freuen. Jesus hat auch eine Art Straßentheater gemacht? Ja, der Evangelist Lukas berichtet das.

Dekanin Christiane Kohler-Weiß bei ihrer nachdenkenswerten Antrittspredigt  Foto: Dietrich
Dekanin Christiane Kohler-Weiß bei ihrer nachdenkenswerten Antrittspredigt Foto: Dietrich

NÜRTINGEN. Eine Investitur am Sonntag „Kantate“, und das ohne Gesang? Das tat Dr. Christiane Kohler-Weiß weh, aber es ließ sich nicht ändern. Es war aber keine Investitur ohne Musik: Draußen vor der Stadtkirche St. Laurentius, unter einem schützenden Zeltdach, spielten die Posaunen, drinnen erklangen Orgel und Geige mit Werken von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann und Henri Mulet. Außerdem machte Albrecht Volz eine Improvisation am Lithofon, einem Klangstein, über „Ich singe dir mit Herz und Mund“, ein Lieblingslied der neuen Dekanin.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen