Schwerpunkte

Nürtingen

Interkulturelle Kontaktstelle eingeweiht

08.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abteilung für Integration und bürgerschaftliches Engagement der Stadt Nürtingen lud in neuen Räumen zum Tag der offenen Tür

Seit August hat die Stadt Nürtingen eine neue Anlaufstelle für Ehrenamtliche, die sich mit Themen der Migration und Integration beschäftigen. Um allen Interessierten zu präsentieren, was in den neuen Räumen angeboten wird, hatte die Abteilung Integration und bürgerschaftliches Engagement gestern zu einem Tag der offenen Tür in der Gerberstraße 4 eingeladen.

Freuen sich über die neuen Räume: (von links) Sven Singler, Evgenia Frank, Anette Schneider und Cosima Röder von der Abteilung Integration und bürgerschaftliches Engagement. ug
Freuen sich über die neuen Räume: (von links) Sven Singler, Evgenia Frank, Anette Schneider und Cosima Röder von der Abteilung Integration und bürgerschaftliches Engagement. ug

NÜRTINGEN (ug/pm). Bei Getränken und einem Imbiss, zu dem neben schwäbischen Brezeln auch türkische Spezialitäten gehörten, konnten die Besucher, darunter auch viele Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung, die neuen städtischen Räume besichtigen, die ehemals von der SPD-Fraktion und dem Landtagsabgeordneten Nils Schmid genutzt wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen