Schwerpunkte

Nürtingen

Interessen der Älteren berücksichtigen

14.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interessen der Älteren berücksichtigen

Nürtinger SPD: Rechtzeitig auf den demografischen Wandel einstellen

NÜRTINGEN (bkm). Der demografische Wandel (die Alterung der Gesellschaft in der Bundesrepublik) ist eine Tatsache, die nicht ignoriert werden kann. Er betrifft alle. Die Kommunen können ihn nur gemeinsam mit allen am gesellschaftlichen Leben der Städte und Gemeinden beteiligten Bürgerinnen und Bürgern gestalten. Das wurde auch bei der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Nürtingen deutlich.

Älter werden in Nürtingen war deshalb das Thema der Sozialkonferenz, die die SPD-Gemeinderatsfraktion Nürtingen schon 2006 beantragt hatte. Hiermit wurde der Prozess für die Erstellung eines Altenhilfeplanes für Nürtingen eröffnet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im Juli 2007 beschäftigte sich dann der Gemeinderat mit dem Entwurf eines solchen Plans. Er geht von einem differenzierten Altersbild aus, das sich in erster Linie an den zweifellos vorhandenen vielfältigen Potenzialen und Ressourcen der älteren Menschen, aber natürlich auch an möglichen Defiziten orientiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen