Schwerpunkte

Nürtingen

Integration: Eine Familie wagt Nagelprobe

08.02.2007 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interessantes Projekt innerhalb einer Jahresreihe des Nürtinger Bürgertreffs Ausschuss stimmte zu

NÜRTINGEN. Wir wollen Betroffene zu Beteiligten machen. Das ist Hannes Wezels Grundsatz für eine Projektreihe des Nürtinger Bürgertreffs bis Ende des Jahres unter dem Titel Gesellschaft im Wandel. Dafür bewilligte der Kultur-, Schul- und Sozialausschuss am Dienstagabend 5000 Euro.

Miteinander leben ist eines dieser Projekte. Wie kann es gelingen? Der Bürgertreff macht den Test. Ein Jahr lang stellt sich eine türkische Familie mit drei Kindern zur Verfügung. Sie wird begleitet von der Interkulturellen Anlaufstelle im Bürgertreff, erhält Unterstützung durch Sprachkurse, Vereinsmitgliedschaften und durch die Einbeziehung ins kommunale Leben. Regelmäßig soll berichtet werden, wie die Integration im Alltag verläuft ein sicher interessanter Ansatz fernab von trockener Theorie, wobei eine Auswertung am Ende nicht fehlen soll.

Interkulturellen Fragen wird auch in einer Diplomarbeit von zwei angehenden Stadtplanerinnen nachgegangen. Sie nahmen im Auftrag des Interkulturellen Forums die Kirchheimer Vorstadt unter die Lupe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen