Anzeige

Nürtingen

Ins Gefängnis wegen fehlender Schürze

29.11.2010, Von Anna-Madeleine Metzger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Benefizkonzert der Stiftung Polarlys zugunsten des Hilfsprojekts „The Nest“ – Frauen in Kenia wegen kleinster Vergehen in Haft

Seit drei Jahren unterstützt die Stiftung Polarlys das Hilfsprojekt „The Nest“ für Kinder und ihre Mütter im kenianischen Limuru. Eine neue Säuglingsstation soll gebaut werden – 20 000 Euro fehlen noch. Ein kleiner Schritt hin zur Realisierung des neuen Gebäudes war das Benefizkonzert am Freitagabend in der Versöhnungskirche.

NÜRTINGEN. Mama Faith ist alleinerziehende Mutter, sie lebt mit ihren drei Kindern in einem der Slums von Kenias Hauptstadt Nairobi. Ihren Lebensunterhalt verdient die junge Frau mit dem Verkauf von gekochten Maiskolben. Eines Tages wird sie verhaftet – sie kann sich die weiße Schürze, die das kenianische Gesetz für ihre Tätigkeit vorschreibt, schlichtweg nicht leisten. Ihre Kinder bleiben zurück, ohne dass sich jemand um sie kümmert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Nürtingen