Schwerpunkte

Nürtingen

„Industrie braucht Logistik“

05.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Diskussionsforum der CDU-Gemeinderatsfraktion – Plädoyer für den Großen Forst

NÜRTINGEN (pm). Einen großen Bogen spannte die Nürtinger CDU-Gemeinderatsfraktion vor wenigen Tagen im Konferenzraum der Firma Sanitär-Birk zur Bedeutung von Logistik für den Wirtschaftsstandort. Als Gesprächspartner standen Professor Dr. Michael Schröder von der Dualen Hochschule Mannheim, Holger Bach von der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart und Stephan Küchenberg, Geschäftsführer von Sanitär-Birk in Nürtingen, zur Verfügung. Somit war gewährleistet, dass neben lokalen Aspekten auch der überregionale und nationale Zusammenhang gegeben war. Ein Fazit brachte Holger Bach auf den Punkt: „Wer Produktion haben will, muss auch für Logistik sein.“

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Thaddäus Kunzmann konnte zum Forum rund 30 Gäste begrüßen, darunter Oberbürgermeister Heirich, den Technischen Beigeordneten Erwerle, den Wirtschaftsförderer Schneider, Fraktionsvorsitzende von Nürtinger Liste/Grüne, Jungen Bürgern und FDP sowie einige Transportunternehmer.

2,7 Millionen Menschen arbeiten heute in Deutschland im Bereich Logistik. Neben den großen Unternehmen wie Bahn oder DHL seien dies aber vor allem rund 60 000 kleine und mittelständische Betriebe. Die Bedeutung nehme eher noch zu. Michael Schröder machte dies an zwei Beispielen deutlich: dem Internethandel und der zunehmenden Möglichkeit zur individuellen Konfigurierung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit