Schwerpunkte

Nürtingen

In Nürtingen wird der erste Spargel geerntet

17.04.2021 05:30, Von Johannes Aigner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit einigen Wochen wird der erste Spargel geerntet – Auflagen erschweren die Einreise und Unterbringung der Saisonarbeiter

Bereits Ende März haben einige Landwirte der Region mit der Spargelernte begonnen. Doch um der hohen Nachfrage und dem Preisdruck standzuhalten sind dabei viele auf Arbeitskräfte aus dem Ausland angewiesen. Deren Einreise und Unterbringung wird derzeit jedoch erschwert durch die Corona-Auflagen von Bund und Land.

Auf den in Neckarhausen gelegenen Feldern des Rammerthofs dürfen dieses Jahr wieder die angestammten Erntehelfer aus Rumänien arbeiten.  Fotos: Just
Auf den in Neckarhausen gelegenen Feldern des Rammerthofs dürfen dieses Jahr wieder die angestammten Erntehelfer aus Rumänien arbeiten. Fotos: Just

NÜRTINGEN. Der Beginn der Spargelzeit ist ein Vorbote des nahenden Sommers und für Feinschmecker einer der Höhepunkte im Kalender. Knapp zwei Kilogramm des Stangengemüses essen die Deutschen jedes Jahr pro Kopf. Doch die Ernte ist mit viel Mühe verbunden. Vielerorts sind die Landwirte auf Hilfskräfte aus dem Ausland angewiesen, um der Nachfrage und dem Preisdruck standzuhalten. Über 50 000 Saisonarbeiter kommen daher jedes Jahr allein in Baden-Württemberg in der Landwirtschaft zum Einsatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen