Schwerpunkte

Nürtingen

OB-Wahl: In Nürtingen die Zukunft gestalten

09.03.2019 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OB-Kandidat Dr. Johannes Fridrich setzt auf einen Neuanfang und möchte dafür sorgen, dass alle an einem Strang ziehen

„Zusammen anpacken – Nürtingen gestalten“ – mit diesem Slogan startet Dr. Johannes Fridrich in den OB-Wahlkampf. Der 41-jährige Jurist möchte Nürtingen wieder voranbringen. Wie er sich das vorstellt, darüber informierte er gestern bei einem Pressegespräch. „Ich stehe für einen Neuanfang und möchte dafür sorgen, dass alle an einem Strang ziehen.“

Mit einer Pressekonferenz im Café Blumenhaus eröffnete OB-Kandidat Dr. Johannes Fridrich gestern zusammen mit seiner Ehefrau Astrid den Wahlkampf. Foto: Lieb
Mit einer Pressekonferenz im Café Blumenhaus eröffnete OB-Kandidat Dr. Johannes Fridrich gestern zusammen mit seiner Ehefrau Astrid den Wahlkampf. Foto: Lieb

NÜRTINGEN. Er ist seit seinem siebten Lebensjahr bekennender VfB-Fan, seit eineinhalb Jahren mit seiner Frau Astrid verheiratet, zieht nächste Woche ins frisch renovierte Haus am Steinenberg um und sein nächstes Ziel ist, die Nürtinger bis zur Wahl am 5. Mai davon zu überzeugen, dass er der bessere Oberbürgermeister für Nürtingen ist. Am Donnerstagabend hat der Richter und Pressesprecher am Landgericht Stuttgart seine Bewerbung für das Amt des Nürtinger Stadtoberhauptes in den Rathausbriefkasten eingeworfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit