Nürtingen

In der Kreuzkirche spukte es so richtig

23.05.2018 00:00, Von Corinna Locke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Das Gespenst von Canterville“: Das Schülermusical des Max-Planck-Gymnasiums begeisterte die Zuschauer

Rund 250 Gäste erlebten in der restlos ausverkauften Kreuzkirche jüngst ein schaurig-amüsantes Musiktheater. Das Max-Planck-Gymnasium präsentierte das „Gespenst von Canterville“.

Geknicktes Gespenst von Canterville: Auch Geister (Florian Bahnmüller in der Titelrolle) haben’s nicht leicht. mpg
Geknicktes Gespenst von Canterville: Auch Geister (Florian Bahnmüller in der Titelrolle) haben’s nicht leicht. mpg

NÜRTINGEN. Tordis-Arlett Nitsch, Lehrerin und Leiterin der Theater-AG des Max-Planck-Gymnasiums, stimmte das Publikum auf die höchst unterhaltsame und kurzweilige Vorstellung ein. Zusammen mit ihren Musikkollegen Claudia Burkhardt (Gespensterchor und Solisten) und Florian Aißlinger (Kammerorchester) sowie Sportkollegin Sarah Ludwig (Tanz) präsentierte sie das Musical „Das Gespenst von Canterville“ mit der facettenreichen Musik von Johannes Matthias Michel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen