Schwerpunkte

Nürtingen

In der Gartenwirtschaft die Pistole gezogen

22.08.2007 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es ging um einen Sprung in der Windschutzscheibe Fatales nächtliches Grillfest

NÜRTINGEN. Der Ablauf hätte jedem Mafia-Dramolett zu Ehren gereicht. Der 18-Jährige stellte sein Auto an den Straßenrand, ging mit ruhiger Entschlossenheit in die Gartenwirtschaft, blieb vor einem Tisch mit vier Männern stehen, zog eine metallisch glänzende Pistole, richtete sie auf den 43-Jährigen unter den Biertrinkern und sagte: Entweder du zahlst oder ich blase dir mit zwei Schüssen das Gehirn aus dem Schädel. Der so Bedrohte zeigte sich weder von einem noch von zwei Schüssen beeindruckt. Er richtete sich in voller Größe auf und zog ein Messer.

Doch das Duell zwischen einem Messerkämpfer und einem Pistolenschützen blieb an diesem Nachmittag aus. Wir Türken, sagte ein Zeuge vor Gericht, sind immer für Versöhnung. Die Versöhnung sah in diesem Fall so aus, dass einer der Biertrinker die Hand mit dem Messer nach unten schlug und andere Gäste den Mann mit der Pistole abdrängten und zu seinem Auto zurückführten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Nürtingen