Schwerpunkte

Nürtingen

In der ganzen Stadt ging nichts mehr

11.05.2017 00:00, Von Henrik Sauer, Uwe Gottwald, Daniel Jüptner und Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie sich der Stromausfall in Nürtingen auf Betriebe, Handel und Gastronomie auswirkte

Nix also mit „Orientalischem Rindergeschnetzeltem und Couscous“: Ab 13 Uhr blieb gestern (nicht nur) im Nürtinger Schlachthofbräu die Küche kalt. Nichts lief mehr. Doch nicht nur die Gastronomie litt unter dem stundenlangen Stromausfall, sondern auch andere Teile der Wirtschaft. Und natürlich der Verkehr in der Stadt.

Ausgefallene Ampeln, Stau auf den Straßen: Auch das gehörte zu den Folgen des Stromausfalls gestern Mittag. Fotos: jg (2)
Ausgefallene Ampeln, Stau auf den Straßen: Auch das gehörte zu den Folgen des Stromausfalls gestern Mittag. Fotos: jg (2)

NÜRTINGEN. Die Nürtinger Polizei sah die Sache relativ entspannt. Man habe schließlich ein Notstromaggregat, wie das Krankenhaus und andere wichtigen Einrichtungen auch, sagte uns der stellvertretende Revierleiter Rochus Köninger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Nürtingen