Schwerpunkte

Nürtingen

 Immer weniger  Kinder können richtig schwimmen

18.07.2015 00:00, Von Lynn Sigel und Lisa Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

    Trotz geringerer Opferzahlen im letzten Jahr werden Gewässer oft unterschätzt – Kursplätze sind schnell belegt

Bei den aktuellen Temperaturen sind die Schwimmbäder und Baggerseen voll. Doch die Risiken im Wasser werden unterschätzt. Besonders unter Kindern steigt die Zahl der Nichtschwimmer.

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

NÜRTINGEN. Nichts sehnt man an heißen Tagen so sehr herbei wie einen Sprung ins kühle Nass. Dabei ist man nicht allein. Neun Prozent der Deutschen bezeichnen Schwimmen als ihre liebste Freizeitaktivität, hinter Gartenarbeit, Fitnessstudio und Shopping. Dies geht aus einer Statistik der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse hervor. Und am 5. Juli, einem der hitzigen Wochenenden, verzeichnete das Nürtinger Freibad zum Beispiel 8572 Besucher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Nürtingen