Schwerpunkte

Nürtingen

Im Trickfilm-Fieber

18.11.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Kinder hatten viel Spaß beim Workshop

NÜRTINGEN (nt). Im Rahmen der Nürtinger Kinder- und Jugendkulturwoche fand für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren ein Trickfilm-Workshop über drei Vormittage statt. Ralf Braun, Dozent der Volkshochschule Nürtingen, hatte viele Informationen rund um die Produktion eines Trickfilms und den Umgang mit Knetgummi dabei.

Ausgestattet mit Knetgummi, digitalen Kameras und Stativen rückten die kleinen Teilnehmer voller Erwartung bei diesem VHS-Workshop an. Einen kompetenten Berater fanden die Kinder in Ralf Braun, der einst an der Freien Kunstschule Nürtingen (FKN) studiert hat. Seine Schwerpunkte lagen während des Studiums auf den Fächern „Klassischer Trickfilm“ und „Comics“. In diesem Schuljahr bietet er am Peter-Härtling-Gymnasium eine Trickfilm-AG für Jugendliche an.

Wie lässt man nun aber Knetgummi zum Leben erwecken? Ralf Braun erklärte allen, dass man zuerst einmal eine Idee für eine kurze Handlung benötigt, die man als Comic auf Papier zeichnet, das sogenannte Storyboard.

Im Hinterkopf haben sollte man den Zeitaspekt. Um eine Sekunde Trickfilm mit Knetfiguren zu erhalten, sind mindestens zwölf Aufnahmen mit einem digitalen Fotoapparat notwendig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen