Schwerpunkte

Nürtingen

Neuer mobiler Blitzer für Nürtingen und Aufstockung in der Bußgeldstelle

23.10.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt kauft neue mobile Geschwindigkeitsmessanlage und stellt zusätzlichen Mitarbeiter zur Bedienung des Messgeräts ein. Gemeinderat stimmt der Personal-Aufstockung in der Bußgeldstelle zu.

Die alte Geschwindigkeitsmessanlage ist inzwischen außer Dienst. Eine neue Anlage ist bestellt. Die Stadt überbrückt die Zeit bis zur Lieferung des neuen Blitzers mit einem Dienstleister. Foto: NZ-Archiv
Die alte Geschwindigkeitsmessanlage ist inzwischen außer Dienst. Eine neue Anlage ist bestellt. Die Stadt überbrückt die Zeit bis zur Lieferung des neuen Blitzers mit einem Dienstleister. Foto: NZ-Archiv

NÜRTINGEN. In Nürtingen gibt es drei stationäre Blitzersäulen an der B 313 sowie in Neckarhausen und Reudern. Die kennt man und fährt entsprechend langsam. Tückisch wird es, wenn die Mitarbeiter des städtischen Vollzugsdienst mit der mobilen Messanlage unterwegs sind. Messungen, die gelegentlich auch von Anliegern angeregt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit