Schwerpunkte

Nürtingen

Im Labyrinth des Lebens

01.06.2016 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag beginnt eine zwölftägige Kunstaktion vor der katholischen Kirche in Nürtingen – Alle dürfen mitmachen

Wenn man eine Flugreise macht, dann geht es in der Regel auf dem direkten und schnellsten Weg vom Start zum Ziel. Im menschlichen Leben indes eher nicht. Da gibt es Irrungen und Wirrungen. Und manchmal wähnt man sich auch in einer Sackgasse und glaubt, es ginge nicht weiter. Just dem wendet sich eine Kunst-Aktion der katholischen Kirchengemeinde zu: „Labyrinthe“.

Uli Viereck wird das Labyrinth vor der Nürtinger Johanneskirche gemeinsam mit interessierten Menschen gestalten. Zwölf Tage wird es dort zu sehen sein – ebenso wie Gemälde von ihm (die im Gemeindehaus).  Foto: privat
Uli Viereck wird das Labyrinth vor der Nürtinger Johanneskirche gemeinsam mit interessierten Menschen gestalten. Zwölf Tage wird es dort zu sehen sein – ebenso wie Gemälde von ihm (die im Gemeindehaus). Foto: privat

NÜRTINGEN. Großes Vorbild ist das legendäre Labyrinth von Chartres, das sogar unter nicht kirchlich gebundenen Menschen als Kraftort gilt. Das ist 800 Jahre alt. Sein Durchmesser beträgt „nur“ zwölf Meter, aber wer vom Eingang in die Mitte will, der muss 261,5 Meter hinter sich bringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen