Schwerpunkte

Nürtingen

Im Gourmetexpress über die Alb

08.05.2018 00:00, Von Joachim Lenk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leser-Aktion: Die Dampflok machte auf der Schlemmer-Reise in Kohlstetten, Offenhausen, Gomadingen und Marbach Station

Das Interesse am Gourmet-Express, der zwischen Münsingen und Engstingen verkehrt, ist bei den Lesern unserer Zeitung nach wie vor ungebrochen. Zum sechsten Mal war der Sonderzug am Samstag im Auftrag unserer Zeitung unterwegs. Und wieder waren die 100 Billette heiß begehrt. Die Fahrgäste erlebten exklusiv die Wiedereröffnung des Kohlstetter Bahnhofs.

Idylle pur: Mit der Dampflok der Schwäbischen Alb-Bahn zuckelten die Fahrgäste über die Alb und genossen unterwegs die Landschaft und in den Gasthäusern ein leckeres Menü. Fotos: Lenk
Idylle pur: Mit der Dampflok der Schwäbischen Alb-Bahn zuckelten die Fahrgäste über die Alb und genossen unterwegs die Landschaft und in den Gasthäusern ein leckeres Menü. Fotos: Lenk

MÜNSINGEN/NÜRTINGEN. Gemächlich schnauft die 113 Jahre alte Dampflok T3, die 260 Pferdestärken unter dem Kessel hat, durch die blühende Frühlingslandschaft der Alb. Im Schlepp hat sie einen württembergischen Personenwagen aus dem Jahr 1904, einen Barwagen mit geschlossenen Bühnen aus dem Jahr 1927 und eine sogenannte „Donnerbüchse“, die sechs Jahre älter ist. Dieses Mal ist die Tenderlokomotive mit drei Kuppelachsen für die NZ bereits zum fünften Mal auf den Schienen unterwegs. Einmal musste in den vergangenen vier Jahren ein MAN-Schienenbus diese Arbeit übernehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen