Schwerpunkte

Nürtingen

Im Blickpunkt: Verkehr und Lebensmittelmarkt

20.02.2014 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Bürgerversammlung in Reudern waren Lärmminderung an der Ortsdurchfahrt ebenso wie Infrastrukturfragen von Interesse

Der Lärm, der von der Reuderner Ortsdurchfahrt ausgeht, die Nahversorgung durch einen Lebensmittel-Vollsortimenter und die Auswirkungen nach Abschaffung der unechten Teilortswahl waren die Themen, die am Dienstagabend in der Bürgerversammlung in Reudern vor allem diskutiert wurden. Dazu waren rund 80 Interessierte ins Feuerwehrmagazin gekommen.

Rund 80 Interessierte waren auf Einladung des Ortschaftsrats (im Vordergrund) zur Reuderner Bürgerversammlung gekommen. Foto: Holzwarth
Rund 80 Interessierte waren auf Einladung des Ortschaftsrats (im Vordergrund) zur Reuderner Bürgerversammlung gekommen. Foto: Holzwarth

NT-REUDERN. Erich Rüb begrüßte im Namen der anwesenden Ortschaftsräte die Zuhörerschaft und hielt einen kleinen Rückblick auf die Arbeit des Gremiums, die vor allem auch geprägt war durch die Sanierung der Gemeindehalle und die Flächenverteilung im Untergeschoss der Mehrzweckhalle. Unter anderem habe man auch eine Bürgerbefragung vorgenommen, deren Ergebnisse in die Arbeit des Ortschaftsrates und in die Bürgerversammlung am Dienstag eingeflossen seien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen