Schwerpunkte

Nürtingen

Hund aus Gummi

29.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(heb) Aufblasbare Plastik- oder Gummierzeugnisse, an denen fortpflanzungsreife Männchen der Gattung Homo sapiens überschüssige Energie abreagieren können, sind schon lange ein alter Hut. Nun droht eine neue Erfindung die Welt zu erschüttern. Zumindest die von Hunden und ihren Besitzern. Denn ab sofort gibt es für sexhungrige Rüden die Partnerin aus Gummi.

Einem Brasilianer war das merkwürdige Verhalten auf die Nerven gegangen, das sein Malteserrüde nach jahrelanger Unterdrückung seines Geschlechtstriebes an den Tag legte. Jeder Besucher seines Herrchens war zum Objekt seiner Begierde geworden, an sämtlichen Hosen- und Nylonstrumpfbeinen rubbelte sich das arme Hundchen ab – und stieß nirgends auf Gegenliebe. Da kam sein Herrchen auf die Idee, die Welt der Hunde zu verändern: „So ein Hund hat schließlich keine Hände“. Also sah Herrchen zu, dass er rechtzeitig zur Messe eine wiewohl etwas kantig wirkende, dafür an entscheidender Stelle mit weichem Silikon ausgestattete Hundedame aus Gummi präsentieren konnte. „DoggieLoverDoll“ heißt das Produkt und soll demnächst in Fertigung gehen. Individuelle Namen zu vergeben bleibt den Frauchen und Herrchen überlassen, die sich der Triebfrustration ihres Schützlings erbarmen wollen („Schau Hektor, das ist die Dolly, mach’s schön fein mit ihr.“).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen