Schwerpunkte

Nürtingen

„Holen Sie sich junge Leute dazu“

19.10.2015 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Rotary Club Kirchheim-Teck-Nürtingen feiert fünfzigjähriges Bestehen und wirft auch einen Blick in die Zukunft

Der erste Rotary Club wurde 1905 in Chicago gegründet – seit 1965 gibt es in unserer Region den dem Distrikt 1830 angehörenden Club Kirchheim-Teck-Nürtingen. Am Samstag wurde in der S-Bar der Firma Heller mit über zweihundert Gästen dieses Jubiläum zum fünfzigjährigen Bestehen gebührend gefeiert.

„Quo Vadis Rotary“? – darüber diskutierten (von links): Ulrich Gottlieb (Präsident Kirchheim-Nürtingen), Hans Pfarr (PolioPlus-Beauftragter), Silke Gmeiner (Moderatorin), Wolfgang Kramer (Governor) und Juliane Langguth (Distriktsprecherin Rotaract). Foto: rf
„Quo Vadis Rotary“? – darüber diskutierten (von links): Ulrich Gottlieb (Präsident Kirchheim-Nürtingen), Hans Pfarr (PolioPlus-Beauftragter), Silke Gmeiner (Moderatorin), Wolfgang Kramer (Governor) und Juliane Langguth (Distriktsprecherin Rotaract). Foto: rf

NÜRTINGEN. 24 Rotarier gründeten am 10. Mai 1965 in Wendlingen den neuen Club, der dann in der Charterfeier am 30. Oktober zum selbständigen Mitglied der rotarischen Gemeinschaft wurde. „Es gelang damals, die Rivalität der beiden Städte Kirchheim und Nürtingen zu überwinden“, sah der amtierende Präsident Ulrich Gottlieb in seiner Begrüßungsrede den wichtigsten Baustein in der Clubverbindung zwischen Teck und Neckar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Nürtingen