Schwerpunkte

Nürtingen

Hohe Mieten treiben Sozialkosten nach oben

23.11.2007 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hohe Mieten treiben Sozialkosten nach oben

Debatte im Sozialausschuss des Kreistags: Der Landkreis ist im regionalen Vergleich in der Regel guter Durchschnitt

Die Kosten für Sozialleistungen bewegen sich im Landkreis Esslingen im Großen und Ganzen auf durchschnittlichem Niveau. Das ergab eine Gegenüberstellung von Daten aus der Region, die die Verwaltung gestern Nachmittag dem Sozialausschuss des Kreistags präsentierte. Sozialdezernent Dieter Krug verwies dabei darauf, dass ein wesentlicher Faktor bei diesem Vergleich die hohen Mieten im Landkreis seien.

Ins Detail zu gehen, würde an dieser Stelle zu weit führen. Schließlich sind die verschiedensten Varianten der Sozialhilfe in allen Verästelungen nur für absolute Experten nachvollziehbar.

Kreisrat Frank Buß unterstrich für die Freien Wähler, die diese Fleißarbeit der Kreisverwaltung beantragt hatten, dass es seiner Fraktion wichtig gewesen sei, nicht nur die Gesamtkosten auf diesem Sektor miteinander zu vergleichen, sondern das, was für jeden einzelnen Fall aufgewendet werden müsse. Bei fast allen Teilbereichen liegen wir im vorderen Mittelfeld, bemerkte der Kohlberger mit einem nicht unerheblich von Zufriedenheit geprägten Unterton.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen