Schwerpunkte

Nürtingen

Hoffen auf Kommunalberatung

01.03.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Haushalt noch mit positiver Investitionsrate verabschiedet ? Mit Schuldenstand ziehen jedoch dunkle Wolken auf

Der Nürtinger Gemeinderat verabschiedete am Dienstagabend mehrheitlich den Haushaltsplan für das Jahr 2012. Der Haushaltsabschluss für das vergangene Jahr fiel etwas besser aus als erwartet, weshalb sich auch die Eckdaten des aktuellen Haushalts im Zeitraum der Einbringung im Dezember bis jetzt etwas verbesserten. Sorgen bereitet jedoch die hohe Verschuldung.

NÜRTINGEN. Die gute Konjunktur macht sich auch im Nürtinger Haushalt bemerkbar. Ging Nürtingens Stadtkämmerer Walter Gluiber Ende vergangenen Jahres noch von einer Neuverschuldung von rund 8,2 Millionen Euro aus, so rechnet er nun mit 6,7 Millionen Euro. Das rührt auch daher, dass der Überschuss im Verwaltungshaushalt, die Zuführungs- oder Investitionsrate, mit 3,578 Millionen Euro um rund 800 000 Euro höher angesetzt werden kann. Dennoch wird der voraussichtliche Schuldenstand Ende des Jahres rund 12,6 Millionen Euro betragen, bis 2015 könnten es sogar 48 Millionen Euro werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen