Schwerpunkte

Nürtingen

Interview mit OB Fridrich zum Hochwasserschutz: Gefahr droht durch Neckar und Tiefenbach

17.07.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands hat auch die Menschen im Nürtinger Raum erschüttert. Wie groß ist die Gefahr im gesamten Stadtgebiet? Im Interview nimmt Oberbürgermeister Johannes Fridrich Stellung.

Foto: NZ-Archiv
Foto: NZ-Archiv

nürtingen. Bei den schweren Unwettern und Starkregen im Westen Deutschlands gab es viele Todesopfer und viele Familien haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren. In der Nacht zum Donnerstag wurden in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen nach tagelangem Dauerregen kleine Bäche zu reißenden Flüssen und verwüsteten ganz Ortschaften. Kann so etwas auch in Nürtingen passieren? Schon seit Jahren ist davon die Rede, dass der Tiefenbach für die Kirchheimer Vorstadt zur Gefahr werden könnte. Für den Neckar gibt es die Hochwassergefahrenkarte. Oberbürgermeister Johannes Fridrich nimmt dazu in unserem Interview Stellung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit