Schwerpunkte

Nürtingen

Hochwasserbilanz für Neckarhausen

22.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feuerwehr und Ortschaftsverwaltung: Schutzmaßnahmen haben sich bewährt

NT-NECKARHAUSEN (bes). Ortsvorsteher Bernd Schwartz nutzte die jüngste Ortschaftsratssitzung, um sich bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neckarhausen für den Einsatz im Rahmen des Hochwasseralarms am vorvergangenen Wochenende zu bedanken.

Von Freitagvormittag bis zur Nacht auf Sonntag war der Pegel in Kirchentellinsfurt von 1,50 Meter auf beinahe sechs Meter angestiegen. Damit lag der Pegel in Neckarhausen über dem historischen Wert vom 24. Mai 1978. Bei dem damaligen Hochwasser wurden nicht nur die Bundesstraße und zahlreiche Brücken überflutet, sondern auch die im Bau befindliche Beutwanghalle.

In den darauffolgenden Jahren wurde in den Hochwasserschutz investiert und die Halle und das Sportgelände durch einen Hochwasserdamm geschützt. Auch entlang der Bundesstraße Richtung Neckartailfingen wurden bauliche Maßnahmen umgesetzt. Diese Hochwasserschutzmaßnahmen haben sich nunmehr am vorvergangenen Wochenende erstmals bewährt, so die einhellige Meinung von Feuerwehr und Ortschaftsverwaltung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen