Anzeige

Nürtingen

Hochschulräten gedankt

18.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aufsichtsgremium der Hochschule wird neu besetzt

(hfwu) Nach 15 Jahren und fünf Amtszeiten haben kürzlich Senat und Rektorat der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) einige Mitglieder ihres Hochschulrates verabschiedet. An der Spitze des Aufsichtsgremiums stand seit dem Jahr 2000 der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Göppingen, Jürgen Hilse. Die Landesregierung hatte per Gesetz im Jahr 2000 die Hochschulräte in den baden-württembergischen Hochschulen eingesetzt. Sie bekamen Aufgaben übertragen, die mit denen eines Aufsichtsrates vergleichbar sind.

Mit dem neuen Landeshochschulgesetz wurde 2014 die Amtszeit der Hochschulräte begrenzt. Neben Jürgen Hilse verlassen daher der Böblinger Landschaftsarchitekt Siegfried Knoll, Roland Schuler, Vorstand der Baywa AG und der Kirchheimer Unternehmer Horst Keller den Hochschulrat. Zu den internen Mitgliedern der Hochschule, die das Gremium verlassen, gehören die Professoren Dr. Iris Ramme und Dr. Erskin Blunck sowie die Vertreterin des Hochschulpersonals, Sabine Fellner-Lang.

Bei der Verabschiedungsfeier bedankte sich HfWU-Rektor Professor Dr. Andreas Frey bei allen scheidenden Mitgliedern des Hochschulrates für ihre Arbeit. Unter der Leitung Jürgen Hilses hatte das Gremium dafür gesorgt, dass an der Hochschule betriebswirtschaftliche Instrumente eingeführt wurden. So wird dem Gremium regelmäßig ein Controlling-Bericht vorgelegt, ein Novum an baden-württembergischen Hochschulen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Nürtingen