Schwerpunkte

Nürtingen

Hochbauabteilung zu GWN

06.06.2015 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Städtischer Eigenbetrieb soll personelle Ressourcen bündeln

Die Hochbauabteilung des Nürtinger Stadtbauamts wird künftig beim Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Nürtingen angesiedelt sein. Das beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig und ohne Aussprache. „Die Aufgaben im baulichen Bereich konzentrieren sich in den nächsten Jahren bei der GWN“, so Oberbürgermeister Otmar Heirich.

NÜRTINGEN. Vor allem mit Blick auf anstehende Erhaltungs- und Umbaumaßnahmen mache dieser neue personelle Zuschnitt Sinn, so Heirichs Begründung. Schon als die GWN im Jahr 2006 gegründet wurde, hatte man Teile aus dem Hochbauamt herausgelöst und dem Eigenbetrieb zugeordnet. Damit sollten Zuständigkeiten, die in der Stadtverwaltung an verschiedenen Stellen verteilt waren, gebündelt werden, um ein effizientes Gebäudemanagement sicherzustellen.

Zuletzt bestand die Hochbauabteilung nur noch aus zwei Fachingenieuren und einer Bauzeichnerin, die nun zur GWN wechseln. „Damit haben wir dort vier Architekten, die sich gemeinsam in enger Absprache unterstützen und ergänzen können“, so Heirich. Dies sei vor allem bei anstehenden großen Projekten wie dem Umbau und der Sanierung der Gebäude für das Bildungszentrum am Schlossberg, für das als Erstes das Hölderlinhaus in Angriff genommen werden soll, von Bedeutung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen