Schwerpunkte

Nürtingen

Hinter der Touristenfassade

06.11.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung über Meinungs- und Pressefreiheit in Südostasien

NÜRTINGEN (pm). Im Rahmen der Nürtinger Friedenswochen hatten Amnesty International Nürtingen und das Forum Vietnam 21 zur Eröffnung der Ausstellung „Den Mutigen eine Stimme geben – Meinungs- und Pressefreiheit in Südostasien“ zu einem Vortrag geladen. Genia Findeisen, Politikwissenschaftlerin und Buchautorin sowie Vorstandsmitglied des Trägervereins der Südostasien-Informationsstelle im Asienhaus Köln und Pressesprecherin der Vietnam-Koordinationsgruppe von Amnesty International, war eigens aus Hamburg nach Nürtingen in die Alte Seegrasspinnerei gekommen. Der Saal war mit über 40 Besuchern voll besetzt.

Die südostasiatischen Länder, zu denen Burma, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Singapur, Indonesien und die Philippinen gehören, bieten allesamt eine touristisch schöne Fassade für Millionen von Touristen aus Amerika und Europa. Doch was hinter der Fassade steckt, will oder kann kein Urlauber sehen. Findeisen berichtete von einer schwierigen bis sehr schwierigen Menschenrechtssituation in Südostasien, insbesondere in Laos und Vietnam. Kennzeichnend für alle Länder seien immense Korruption, Vetternwirtschaft, Familienclans und die damit verbundene Verletzung der Bürger- und Menschenrechte. Wer sich kritisch äußere, riskiere Verhaftung und Haftstrafen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Nürtingen