Schwerpunkte

Nürtingen

Hilfe für Flutopfer

10.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). In Zusammenarbeit mit seinem Partner CCF Indonesien und den örtlichen Behörden hilft CCF den Opfern der Naturkatastrophe in Indonesien. Dringend werden jetzt Nahrung, sauberes Wasser und Medikamente benötigt. Viele Obdachlose sind in Schulen, Kirchen, Moscheen oder bei anderen Familien untergebracht. Nach offiziellen Angaben ist die Zahl der Betroffenen auf über 300 000 gestiegen.

Drei von den sieben in Jakartas Slumvierteln befindlichen CCF-Projekten sind am stärksten betroffen, in zweien davon gibt es kein einziges Haus, das den Fluten standhalten konnte. Selbst CCF-Mitarbeiter mussten evakuiert werden. Das CCF-Landesbüro in Jakarta zog vorübergehend in eine Notunterkunft um. Das Ausmaß ist noch nicht genau erkennbar, da die Wassermassen das öffentliche Leben in vielen Teilen der Metropole lahm legten. Es gibt keine Telefonverbindung, auch die Stromversorgung funktioniert in großen Teilen der Stadt nicht. Die Gefahr ist nach wie vor nicht gebannt, da für die folgenden Tage weitere Regenfälle vorausgesagt werden. Die Situation ist sehr kritisch, da nach tagelangem Dauerregen nun Seuchen auszubrechen drohen.

Spenden für die Flutopfer in Indonesien können auf das CCF-Konto 7 780 006 bei der Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 601 205 00), Stichwort Flut eingezahlt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Nürtingen