Schwerpunkte

Nürtingen

HfWU-Studiengänge sind heiß begehrt

08.10.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Semesterbeginn: Der neue Rektor Andreas Frey begrüßte gestern beinahe 600 neue Studierende in Nürtingen

„Gehen Sie nicht in der Masse unter. Engagieren Sie sich!“ – Professor Dr. Andreas Frey nahm seine erste Begrüßungsansprache zum Semesterbeginn gestern zum Anlass, den fast 600 im Großen Saal der Nürtinger Stadthalle K3N versammelten „Erstis“ eine über die Vorlesungen hinausgehende Teilnahme am Geschehen in und im Umfeld der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) nahezulegen.

Der neue HfWU-Rektor Andreas Frey begrüßte gestern die neuen Studierenden im K3N.
Der neue HfWU-Rektor Andreas Frey begrüßte gestern die neuen Studierenden im K3N.

NÜRTINGEN. Ob Land- oder Pferdewirtschaft, Landschafts- oder Stadtplanung, Betriebswirtschaft oder Internationales Finanzmanagement: die Studiengänge der Nürtinger Hochschule sind heiß begehrt. Aus nahezu 5000 Bewerbungen habe man, so Frey, gerade mal ein Neuntel auswählen können. Und selbst dieses Neuntel, immerhin 583 Studienanfänger, füllte zusammen mit den Lehrenden der HfWU und den Gästen locker den Großen Saal des K3N. 512 davon beginnen ein Bachelorstudium, 72 weitere haben sich für den Master eingeschrieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen